Zugangsanbieter | Access Provider

Schwarz-Weiß-Foto einer verrosteten, gußeisernen Türklinke an einer angelehnten, ausgeblichenen Holztür.

↑

Zugangsanbieter | Access Provider

Aufgenommen am 18. November 2007,
veröffentlicht am 12. März 2008.

In den vergangenen Tagen habe ich mein Fotoarchiv nach potentiellen Schwarz-Weiß-Motiven für das nächste Thema unserer Dauerausstellung in der Gemeindeverwaltung in Hochkirch durchsucht. Dabei habe ich auch diese Türklinke wiedergefunden, die ich vor einiger Zeit in Ostsachsen entdeckt hatte.

Am besten eignen sich Farbfotos (den Schwarz-Weiß-Aufnahmemodus der Digitalkameras sollte man möglichst nicht verwenden), die in bunt einfach nichts her machen, weil sie zu starke Kontraste und blasse, falsche oder einfach schreiende Farben haben. Mit dem Kanalmixer und ein paar anderen, gern auch sehr großflächig eingesetzten Korrekturen kann man gerade aus solchen unscheinbaren, misslungenen Schnappschüssen noch so einiges heraus holen. Der Trick, die Farbe einfach weg zu lassen, lenkt die Aufmerksamkeit des Betrachters auf die Formen und Strukturen im Bild. Und genau solche Motive muss man dafür auch suchen.

Ein weiterer Kniff, den ich sehr gern anwende, ist ein kreisförmiger Farbverlauf quer über das gesamte Bild. Das Zentrum wird etwas aufgehellt und die Ränder abgedunkelt. Das lenkt den Blick auf die Bildmitte und verleiht dem Foto zusätzlich den Charme einer alten Kamera mit Zentralverschluss.

Thiemo Mättig

1 | 6. Dezember 2009

Klassisches Motiv in klassischem S/W ... gefält mir. Solche Bilder vermitteln mir die vergängliche Reise durch die Zeit.

Anonym